Neue Anzeige aufgeben

  • Erstellung eines Entwurfs
  • Einmalige Kosten von 59,50 € inkl. MwSt. für 3 Monate in unserer Datenbank
  • Bezahlung erfolgt auf Rechnung

1. Vorlage aussuchen

 

Familie

Freunde

Verein

Firma

Haben Sie Fragen?

Ihre Frage ist nicht in den FAQ’s?
Schreiben Sie uns jederzeit gerne eine Nachricht!

Eine Traueranzeige beim Bestatter aufzugeben, ist meist recht teuer. Die Anzeigen kosten – je nach Größe und Gestaltung – im deutschlandweiten Schnitt ca. 1000 EUR.

Die Anzeigen im örtlichen Zeitungsblatt erreichen immer weniger Menschen, da viele Leser ihre Informationen über digitale Kanäle abrufen. Darüber hinaus kann eine solche Anzeige nicht die geografisch weiter entfernten Menschen aus Freundes- und Bekanntenkreis erreichen. Das aber kann eine digitale Traueranzeige.

Sie erreichen mit dieser Anzeige alle Ihnen wichtigen Menschen, die vom Abschied der verstorbenen Person erfahren sollen – überregional und zeitlich flexibel.Teure Trauerkarten können, samt Porto, eingespart werden.

Sie geben allen Familienangehörigen, Freunden, Bekannten, Sportkameraden, Berufskollegen und Weiteren die Möglichkeit, die Traueranzeige zu lesen und im Folgenden im Web kostenlos zu kondolieren, Erinnerungsfotos hochzuladen und mit der Trauergemeinschaft zu teilen sowie eine Kerze anzuzünden. Jeder eingetragene Beitrag wird vor Veröffentlichung durch uns überprüft.

Datum und Uhrzeit der Beisetzung können Sie natürlich ebenfalls hierüber bekanntgeben.

Sie können die Anzeige auch – anders als in der Zeitung – verschiedenen Personen zu verschiedenen Zeitpunkten publik machen. 
Neben den Angehörigen, die klassischerweise eine Anzeige aufgeben, ist es auf diesem kostengünstigen Wege auch für Freunde, Berufs- und Vereinskollegen eine gute Gelegenheit, über eine selber geschaltete Anzeige die entsprechenden Kreise zu erreichen, informieren, Trauer und Erinnerungen zu teilen.